LIVE Gottesdienst am 12.07.

Am Sonntag, 12.07. wollen wir wieder gemeinsam Gottesdienst feiern. Schalte dich einfach um 10 Uhr zum

LIVE Gottesdienst

dazu und erlebe zuhause deine persönliche Zeit mit Gott. Christopher Pieper aus der in Ekklesia Gemeinde in Rot am See wird die Predigt halten.

Wenn ihr kleine Kinder habt, empfehlen wir euch, einfach parallel zur Predigt auf einem Smartphone oder einem zweiten Laptop einen Kindergottesdienst per YouTube anzusehen. Wir starten dann wie gewohnt zusammen in den Gottesdienst und sagen euch, wenn ihr den Kids-Godi starten könnt.

Klick hier für 2-5 Jahre von der Pforzheimer Stadtmission

Klick hier für 6-13 Jahre von der MV-Gemeinde in Saarn

Wer nach dem Online Gottesdienst noch Zeit und Lust auf Gemeinschaft hat, kann sich in einem ZOOM Meeting treffen. Wie sonst beim Kirchkaffee nur eben online. Der Link dafür ist hier

https://us02web.zoom.us/j/2173462343

Mit dem nachfolgenden Link kannst du ganz unkompliziert Freunde und Bekannte zum Gottesdienst einladen. Gib Ihnen die Chance, Gott kennenzulernen und zu erleben.

[hier den Link zum Kopieren: https://youtu.be/FMk-Y9kV22c ]

Pray & Worship am Mittwoch, 15.07. um 19 Uhr

Gemeinsam möchten wir Gott loben und anbeten – mit Musik und im Gebet.

Klickt einfach um 19 Uhr

hier

und lasst euch zuhause in euren Wohnzimmern mit hineinnehmen in die Gegenwart Gottes.

Ladet auch gerne Freunde, Kollegen, Bekannte und Nachbarn ein – noch wie war es so einfach. Schickt einfach den Link zum Pray / Worship-Abend mit ein paar persönlichen Worten weiter.

[Link zum Kopieren: https://youtu.be/lsgkYF7Xyg4 ]

 

Erlebt: Die Los Wochos 2020

Zum ersten Mal in der Geschichte des Jayteas startete die Los Wochos bereits samstags. So konnten wir den ersten Tag nutzen, unsere Dienstleistungen, die wir in der Woche zuvor an Gemeindeglieder versteigert hatten, einzulösen.  Mit sechs Teams sind wir schließlich losgezogen, um die unterschiedlichsten Aufgaben zu erfüllen: Hundesitten, Fensterputzen, Gartenarbeit, usw.

Als wir fertig waren, kamen wir alle wieder zurück ins Gemeindehaus und trugen unser erarbeitetes Geld zusammen, welches rumänischen Jugendlichen die Teilnahme an der Sommerfreizeit ermöglichen soll.

Den Abend haben wir noch mit Maultaschen essen, Gemeinschaft und Lobpreis verbracht.

Da am Sonntag wieder Gottesdienst war, mussten wir rechtzeitig aufstehen um zu frühstücken und das Gemeindehaus wieder in einen vorzeigbaren Zustand zu bringen. Um neun Uhr versammelten wir uns, um im gemeinsamen Gebet den Gottesdienst zu segnen. Nach dem Gottesdienst und dem Mittagessen standen aktive Spiele in großen Saal auf dem Programm.

Am Montag ging unser Alltag wieder richtig los, um 6:20 Uhr klingelte der Wecker und alle schleppten sich müde zum Frühstück. Noch im Halbschlaf wurde Müsli herumgereicht und nach Milch gefragt, bis die ersten auch schon ihre Schulsachen packten und das Gemeindehaus verließen.

Zum Abendessen kamen alle ca. 25 Teilnehmer wieder zusammen. Jeden Abend war ein anderes Team mit Kochen dran. Das Team überlegte sich was es kochen wollte und ging selbstständig einkaufen. Nach dem Abendessen wurde das Essen in den Kategorien Management, Essen und Sympathie vom Rest der Gruppe bewertet. Diese Stimmzettel wurden dann am Ende der Los Wochos ausgewertet und die Sieger wurden schließlich auf dem „Los Wochos Dinner Kochlöffel“ verewigt. Bei der diesjährigen Los Wochos hat der Nachosalat mit Kirsch-Quark-Nachtisch gewonnen, wobei wir dieses Mal wirklich jeden Abend grandioses Essen hatten!

Um 20 Uhr haben wir uns immer zu Lobpreis und anschließenden Kleingruppen versammelt. Jeden Abend haben wir ein Kapitel des
1. Johannesbriefs durchgenommen, Fragen gestellt und beantwortet,
uns über unseren Tag ausgetauscht und gemeinsam gebetet.

Die Los Wochos ist immer eine gute Möglichkeit, sich besser kennenzulernen, Alltag miteinander zu leben und gemeinsam im Glauben zu wachsen. Fragt man Jaytealer, was sie von der Los Wochos halten, so sagen sie, dass sie besonders schätzen, dass man nach Hause kommt und immer jemand da ist, mit dem man sprechen kann, dass man nach dem stressigen Alltag zusammenkommt und Gemeinschaft hat und jeden Abend im Lobpreis gemeinsam vor Gott kommt.

Wir freuen uns schon auf die nächste Los Wochos!

_________________
Danke an Hannah Ebinger, dass wir durch diesen Bericht an der Lebenswoche der Jugendlichen teilhaben konnten.